TuS Neukölln Basketball stellt vor: Unsere FSJ-ler Alan und Yunus

Alan und Yunus absolvieren seit Anfang August ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Basketballabteilung des TuS Neukölln. Zeit, die beiden mal genauer vorzustellen.

Hallo Alan, hallo Yunus! Bitte stellt Euch kurz vor.

Yunus: Ich heiße Yunus und bin 19 Jahre alt. Vor dem FSJ habe ich Abitur gemacht und war nebenbei als Spieler, Trainer und Schiedsrichter für den TuS Neukölln aktiv. Momentan spiele ich in der u20.

Alan: Ich bin Alan, 18 Jahre alt und spiele beim TuS Neukölln für die u20 und die Herren 1. Vor meinem FSJ war ich Schüler an der Sophie-Scholl-Schule.

Was verbindet Euch mit dem TuS Neukölln?

Alan: TuS Neukölln ist mein Heimatverein! Hier hat meine Basketball-Karriere in der u12 begonnen. Danach habe ich bei Alba in der JBBL, NBBL und u20 gespielt. In der vergangenen Saison war ich im NBBL-Team von Berlin Tiger. Wenn ich in die ASO komme, fühlt es sich an, wie in einer Familie zu sein. Die Leute hier sind cool drauf, die Atmosphäre ist locker und es macht mir hier einen riesengroßen Spaß!

Yunus: Ich spiele schon seit dem ich 5 Jahre alt bin beim TuS Neukölln, 14 Jahre also. In dieser Zeit habe ich so viele Leute kennenlernen dürfen und mir auch sehr viel Wissen von den verschiedenen Coaches aneignen können. Ein Leben ohne Basketball und damit verbunden auch mit dem TuS Neukölln ist für mich nicht vorstellbar. Die Halle ist für mich wie ein zweites zuhause geworden.

Warum habt Ihr euch dazu entschieden, ein FSJ zu machen?

Yunus: Ich wollte nach dem Abitur nicht direkt studieren und habe nach etwas gesucht, das Abwechslung bietet. Da hat sich ein FSJ beim TuS Neukölln gerade angeboten. Ich bin mir noch nicht sicher, was ich genau studieren möchte, es soll allerdings mit Sport und etwas Sozialem zu tun haben. Ein FSJ im Bereich Sport passt da gut, da es beide Bereiche miteinander verbindet.

Alan: Ich mache ein FSJ, weil ich unheimlich gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeite und man von ihnen echt viel lernen kann. Da in mir immer noch ein Stück weit ein Kind steckt, kann ich schnell einen Draht zu den Kids aufbauen und das erleichtert mir die Arbeit (lacht).

Erzählt mal von euren Aufgaben.

Yunus: Zu unseren Aufgaben gehören das Coaching von Teams, das Leiten von Schul-AGs, das Aushelfen bei Training und Spielen sowie die Organisation von Veranstaltungen, wie z.B. dem Weihnachtsmützenturnier. Derzeit coache ich die wu16 und die mu12. Außerdem nehmen wir auch an Seminaren und Fortbildungen teil.

Alan: Ich coache die u18 und betreue auch die u16 Teams. Dabei ist auch immer eine Aufgabe, ein Vorbild für die Kinder zu sein. Viele Kinder kommen zu uns in die Halle, um Spaß zu haben und Basketball zu spielen. Unsere Aufgabe ist es, ihnen das zu ermöglichen.

Was muss man für ein FSJ im Bereich Sport mitbringen?

Alan: Man sollte offen sein für alles, da man nicht immer weiß, was einen erwartet. Es ist außerdem wichtig, geduldig zu sein, insbesondere als Coach. Das notwendige Wissen bekommt man im Laufe der Zeit, da man täglich neue Erfahrungen sammelt. In den Seminaren wird uns auch viel mitgegeben.

Yunus: Als FSJler sollte man auf jeden Fall Interesse und Flexibilität mitbringen – zumindest beim Basketball. Da das Training normalerweise erst ab dem späten Nachmittag und die Spiele am Wochenende stattfinden, sollte man zeitlich flexibel sein. Wichtig ist auch das Interesse daran, mit Menschen und insbesondere mit Kindern zu arbeiten. Wer kein kontaktfreudiger Mensch ist, ist hier falsch aufgehoben.

Was möchtet Ihr der TuS-Welt noch mitgeben?

Alan: Liebe TuS Welt, ich freue mich unendlich, wieder zuhause zu sein und hoffe, dass diese Saison für uns alle eine lehrreiche, lustige und vor allem erfolgreiche Saison wird!

Yunus: Ich freue mich schon auf dieses Jahr beim TuS Neukölln und wünsche allen Mannschaften und SpielerInnen einen schönen Start in die neue Saison! Wenn Ihr Fragen oder Wünsche habt, die Euch auf dem Herzen liegen, dann sprecht mich ruhig an. Ich bin eigentlich ein ganz lieber Mensch (lacht).

Das Interview führte unsere Stine.
TuS Go!

Kommentare deaktiviert für TuS Neukölln Basketball stellt vor: Unsere FSJ-ler Alan und Yunus