„Und Jesus sprach zu seine Jüngers, wer keene Gabel hat isst mit de Fingers“
(Zitat Heinz Buschkowski, ehemaliger Bezirksbürgermeister Berlin-Neukölln)

Das muss doch nicht sein, Herr Buschkowski, auch nicht im übertragenen Sinne. Im als Problembezirk betitelten Stadtteil Neukölln, Kindern und Jugenlichen die Möglichkeit zu geben, sich sportlich zu betätigen und sich Ihr eigenes postitives Umfeld aufzubauen ist schon an sich nicht einfach. Da die niedrige Beitragsstruktur des TuS Neukölln 1865 e.V. berücksichtigt, auch Kindern mit schwachem finanziellen Hintergrund diese Möglichkeit zugeben, sind wir auf Spenden angewiesen. Mit einer Spende unterstützen Sie die soziokulturelle Entwicklung in Neukölln und helfen somit aktiv, Heranwachsenden die Chance zu geben, sich in ihrem näheren Umfeld zu engagieren. Konkret fließt Ihre Spende in die Anschaffung von Bällen und Trikots, in Jugendcamps, in die Teilnahme an Turnieren der Jugendmannschaften in Wien und Göttingen oder trainings- und spieltechnische Ausrüstung.

Durch unsere aktuelle Homepage sind Sie immer darüber informiert was mit Ihren Spenden geschieht. Natürlich erhalten Sie im Falle einer Spende vor dem 20.12.2012 eine Zuwendugsbestätigung (ehem. Spendenbescheingung) für das laufende Kalenderjahr, die Sie in Ihre Steuererklärung einbringen können. Bitte im Betreff die Spende für die Basketballabteilung deklarieren. Bei Interesse an einer langfristigen Unterstützung durch Spenden kontaktieren Sie bitte den Kassenwart der Baskteballabteilung: Lennart Pöpplau. Kleine Spenden nehmen wir natürlich auch gerne entgegen!

Tus Neukölln e.V.
Postbank Berlin
BLZ: 100 100 10
Kto.-Nr.: 525 85 106
Betreff: Spende für die Basketballabteilung
Name, Vorname, Adresse

Die Basketballabteilung dankt im Vorraus und berichtet natürlich gern, wie ihre Spenden konkret eingesetzt wurden.