Integration durch Sport

INTEGRATION DURCH SPORT

Der TuS Neukölln 1865 e.V. blickt auf eine lange Tradition mit den hier lebenden Menschen und seinen Sportangeboten aus 18 Abteilungen zurück. Das Training und die Heimspiele der Basketballer
finden in der Albert-Schweitzer-Schule am Hermannplatz und der Jahnhalle am Columbiadamm statt.

Kooperationspartner

Quartiersmanagement Flughafenstraße,
Regenbogen-Grundschule,
Peter-Petersen-Grundschule,
Konrad-Agahd-Grundschule

Darstellung des Anliegens

Die Türen der Basketballabteilung sind seit 1975 für jeden offen. Durch konstant niedrige Beiträge kommen nicht nur Kinder aus den Schul-AG´s in den Genuss des spannenden und anspruchsvollen Mannschaftssports.

Darstellung des Verlaufs

Die unmittelbare Erfahrung von gemeinsamen Erfolgserlebnissen in einem Team überträgt sich häufig auf Geschwister oder auf folgende Generationen. So ist eine langjährige Bindung an den Verein nicht selten und es ist spürbar, dass hier alle gern und regelmäßig trainieren.
Es geht um Basketball als allwöchentliches Gemeinschaftserlebnis, bei dem die Herkunft keine Rolle spielt, stattdessen aber sportlicher Ehrgeiz und gegenseitiger Respekt zusammen führen.
Diese Atmosphäre verbindet und begleitet nicht nur Ehrenamtliche, Trainer/innen und Spieler/innen über viele Jahre, sondern auch Familienangehörige und Freunde – manchmal ein Leben lang.